Produktdesign mit einem Grafiktablett.

Produktdesign erfordert Präzision.

Ob beim Design von Konsumgütern oder bei der Entwicklung neuer innovativer und kreativer Produkte, der Produktdesigner muss in der Lage sein, realistische Skizzen anzufertigen, damit seine Kreation in Form eines ergonomischen und nahezu gebrauchsfertigen Prototyps das Licht der Welt erblicken kann. Das Design von Objekten beinhaltet daher notwendigerweise eine Darstellung, meist computergestützt, und es ist notwendig, die richtigen Werkzeuge für die Durchführung zu haben, um die gewünschte Präzision zu erreichen und die Visualisierungen so nah wie möglich an der Realität sind. Diese zeichnerische Finesse wird in der Regel nur durch möglichst natürliches Skizzieren erreicht, was im Widerspruch zur Verwendung digitaler Entwurfswerkzeuge zu stehen scheint, bei denen Eingabestifte verwendet werden, die manchmal unhandlich sind und sich auf der Zeichenfläche unangenehm anfühlen. Das Erlernen der Hand-Augen-Koordination zwischen dem Tablett und dem Computerbildschirm ist ebenfalls hinderlich, da es nicht einfach ist und es dem Designer nicht ermöglicht, zu sehen, wie das Produktdesign sofort unter seinen Fingern Gestalt annimmt. Mit der richtigen Hardware, einer Design-Software und einem Grafiktablett können Sie jedoch schnell scharfe, präzise Linien für Ihre Skizzen sowie Gestaltungsmöglichkeiten erreichen, die es Ihnen ermöglichen, das perfekte Produkt zu prototypisieren, das gut aussieht, sich gut anfühlt und für Ihre Präsentationen zweifelsfrei geeignet ist.

Der Vorteil des Digitalen im Produktdesign.

Das Grafiktablett, der Begleiter des Designers.

Obwohl die Leistung des Computers und der Software mittlerweile unabdingbar ist, um perfekte Linien und Details zu erreichen, ist dies ohne ein geeignetes Grafikgerät nicht mehr vorstellbar. Der Zeichner wird jedoch schnell feststellen, dass die Verwendung eines Standard-Grafiktabletts viel Arbeit, vor allem in Bezug auf die Hand-Augen-Koordination zwischen der Arbeitsfläche und dem Computerbildschirm, erfordert. Was das Tablett mit integriertem Bildschirm betrifft, abgesehen von seinem relativ hohen Preis und der Unmöglichkeit, es überall benutzen zu können, muss dieses an das Stromnetz angeschlossen werden und erlaubt es nicht, das Zeichengefühl mit seinem glatten Bildschirm voll zu finden, was der Kreativität, Hauptmotor in den Berufen des Designs und der Kunstberufe im Allgemeinen, enorm schaden kann. Aus diesen Gründen haben es sich Industriedesigner, Kreative oder Erfinder neuer Produkte auf natürliche Weise zur Gewohnheit gemacht, ihre Objekte vorher auf Papier zu entwerfen und sie dann mit Hilfe ihres grafischen Werkzeugs in der Software zu reproduzieren. Dies ist sicherlich eine Lösung, aber auch eine große Zeitverschwendung. Dank des Grafiktablett, wie dem ISKN Repaper, ist es jedoch möglich, den kreativen Prozess natürlicher zu gestalten, indem der Produktdesigner grafische Prototypen direkt auf einem Blatt Papier erstellen kann, das er selbst auf die Touch-Oberfläche legt. So müssen Sie nicht mehr eine Ausbildung für Produktdesign abschließen oder in eine Kunstgewerbeschule gehen, um ein Grafiktablett zu benutzen: was Sie auf dem Papier skizzieren, wird direkt in der Software wiedergegeben. Für Nomaden, die sich gerne für ein kreatives Designkonzept von dem inspirieren lassen, was sie um sich herum sehen, hat das Scannertablett den Vorteil, überall hin mitgenommen werden zu können. Es kann im Akkubetrieb laufen, oder sogar, wie beim ISKN Repaper, Ihre Skizzen speichern, die Sie unterwegs gemacht haben. Das Scanner-Grafiktablett wird zum perfekten Werkzeug für die grafische Gestaltung verschiedener Objekte und kann in allen Situationen eingesetzt werden.

Design-Softwareprogramme.

Der Einsatz von spezialisierter Design-Software für die Produktentwicklung zur Innovation und Beschleunigung des Ideenfindungsprozesses ist ein großer Mehrwert für Designer neuer innovativer Objekte. Wenn es möglich ist, klassische Zeichensoftware wie Photoshop oder Illustrator zu verwenden, um das globale Design eines Produkts zu realisieren, wird die Entscheidung für spezialisierte Software wie Rhinoceros 3d oder Solidworks Ihnen helfen, in der Benutzererfahrung weiter zu gehen, und Sie werden in der Lage sein, den Herstellungsprozess Ihres Produkts in größerer Tiefe zu beschreiben. So wird die Modellierung des Modells nahe am fertigen Produkt sein, dank der unvergleichlichen Ergonomie dieser Softwareprogramme, die es erlauben, diesen oder jenen Teil des Objekts zu betonen. Natürlich gibt es auch bei dieser Art von Software eine schnelle Rückmeldung im Fehlerfall, was Ihre Arbeit wesentlich schneller und effizienter macht. Ob für Industriedesign, Teamarbeit oder andere Bereiche des Produktdesigns, obwohl einige technische Kenntnisse erforderlich sind, um diese Art von Werkzeugen zu verwenden, werden sie für Projektmanager und Produktdesigner für die Ausarbeitung eines funktionalen Objekts dank der präzisen und gut ausgearbeiteten Entwürfe schnell unentbehrlich.

IT im Designprozess und bei der Industrialisierung von Produkten.

Viele Branchen nutzen heute IT-Tools für das Produktdesign, das für eine nachhaltige Entwicklung unerlässlich geworden ist. Von der mechanischen Konstruktion im Automobildesign über das industrielle Produktdesign bis hin zum Ingenieurwesen und dem kreativen und innovativeren Produktdesign - alle müssen Zugang zur IT haben, um ihre Produkte zu erstellen, auszutauschen und zu präsentieren, in der Hoffnung, sie einer möglichst großen Anzahl von Menschen anbieten zu können. Heutzutage arbeiten alle Unternehmen digital, und Sie müssen in der Lage sein, Ihr Designkonzept als Computerdateien zu verschicken, manchmal um die halbe Welt, damit Sie nach Abschluss der Arbeit mit dem Prototyp-Design oder der Massenproduktion beginnen können. Ebenso erfolgt die Präsentation von Modellen vor Mitarbeitern oder potenziellen Investoren heute in der Regel direkt auf einem großen Bildschirm. Angepasste Tools wie ein Tablett ermöglichen es, hinein- und herauszuzoomen, Anmerkungen zu machen und so die verschiedenen Details des jeweiligen Produkts übersichtlich darzustellen. Visuelle Kommunikation ist immer stärker, um die Produktdesign-Entscheidungen zu erklären, als eine einfache schriftliche Datei mit zu vielen unklaren Diagrammen.

Fazit

Das Entwerfen eines Produkts und einer Verpackung sowie die Beibehaltung einer starken und präzisen visuellen Identität für seine Kreationen erfordert den Einsatz vieler grafischer Werkzeuge. Aus diesem Grund verwenden Design- und visuelle Kommunikationsagenturen Tools wie Softwareprogramme und grafische Peripheriegeräte, die es ihnen ermöglichen, ihre Produktpalette leichter zu vertreiben und zu verkaufen. Außerdem sparen diese Werkzeuge den Designern Zeit und bieten ihnen eine leichetere Handhabung und mehr Kreativität bei der Modellierung ihrer Designs.