Wie zeichnet man Landschaften?

Eine Landschaft zu zeichnen ist keine leichte Aufgabe. Oft wird es mit Stillleben verwechselt, was aber nicht das gleiche ist. Wie bei der Fotografie erfordert es Technik und Genauigkeit, wenn Sie einen interessanten Blickwinkel haben und Ihre Zeichnung realistisch und lebendig wirken soll. Wir geben Ihnen daher einige Tipps zur Auswahl der richtigen Ausrüstung und lernen die wichtigsten Techniken kennen, um Ihre ersten Landschaften zu zeichnen.

Welche Techniken sollte man verwenden, um eine Landschaft zu zeichnen?

Bestimmen Sie Ihren Rahmen.

Einen Rahmen für Ihre Landschaftszeichnungen festzulegen, erfordert eine gute Beobachtungsgabe. Erstellen Sie auf Ihrem Skizzenblock ein Raster aus neun gleichen Teilen (mit drei horizontalen und drei vertikalen Linien) und zeichnen Sie schnell mit einfachen geometrischen Formen die verschiedenen Elemente, die Sie in Ihrer Skizze sehen möchten. Achten Sie darauf, dass Sie ein Element nicht an seinen Schnittpunkten am Seitenrand abschneiden, und platzieren Sie Ihren Point of Interest auf einem der mittleren Schnittpunkte der Linien Ihres Rasters. Wenn Sie diese Zeichentechnik befolgen, können Sie später eine schöne Beobachtungszeichnung anfertigen, bei der Ihr Motiv dynamisch in die Sichtlinie des Betrachters tritt.

Achten Sie auf die Perspektive.

Um eine realistische Landschaftszeichnung anzufertigen, ist das Zeichnen in Perspektive ein Muss für ein Ergebnis, das den eigenen Erwartungen entspricht. Um besser zeichnen zu können und die richtigen Proportionen leicht auf Ihre Skizzen zu übertragen, ist es am einfachsten, wenn Sie festlegen, wo sich Ihre horizontale Linie auf Ihrer Zeichnung befindet. Sie können einen Fluchtpunkt setzen, auf den der Blick gerichtet ist, und indem Sie mit einem Bleistift oder auf einer neuen Ebene, die Sie später wieder löschen können, Fluchtlinien zu diesem Punkt ziehen, wird es Ihnen leicht fallen, die Proportionen jedes Objekts einzuhalten. Das perspektivische Zeichnen ermöglicht es Ihnen, eine Landschaft ohne Ungereimtheiten zu zeichnen.

Strukturieren Sie Ihre Pläne und lassen Sie Ihre Zeichnung lebendig wirken.

Sobald Sie Ihre Skizze angefertigt und gut proportioniert haben, müssen Sie, um Ihre Landschaft korrekt zu zeichnen, Ihre Zeichnung unbedingt in mehrere Ebenen aufteilen, von der ersten, für den Betrachter sichtbaren Ebene, deren Konturen und Details sehr markant sind, bis zur letzten Ebene, deren Elemente verschwommener und weniger präzise erscheinen. Wenn Sie einen weiter entfernten Teil der Zeichnung hervorheben möchten, dann sollten Sie in diesem Fall diesen Teil so detailliert wie möglich gestalten. Je weiter Sie sich von diesem Teil entfernen, desto mehr wird der Rest der Zeichnung an Detailgenauigkeit verlieren, ähnlich wie bei einer Fokussierung mit ausgeprägter Brennweite auf einer Fotografie. Vergessen Sie nicht, Ihre Zeichnung bewegter zu gestalten, indem Sie Schatten und die Schattierungen und Texturen der einzelnen Elemente markieren. Eine Landschaft ist nämlich keine tote Natur. Sie ist in erster Linie ein lebendes Modell. Einen Baum, einen Fluss oder eine Blume in der freien Natur zu zeichnen, sollte so geschehen, dass der Betrachter Ihres Werkes den Wind oder die Strömung des Wassers spüren kann und Ihre künstlerische Zeichnung nicht "flach" und uninteressant ist.

Jede Landschaft hat ihre Besonderheiten

Wie zeichnet man eine Berglandschaft?

Das Zeichnen von Bergen ist zweifellos ein guter Ansatz, um mit Landschaften zu beginnen. Mit seinen massiven Reliefs ist es recht einfach, die Umrisse der einzelnen Elemente abzugrenzen und den richtigen Bildausschnitt Ihrer Zeichnung zu üben. Dann müssen Sie nur noch Ihre Skizze anfertigen, indem Sie die vorherigen Tipps befolgen. Aber Vorsicht: In den Bergen gibt es viele Licht- und Schattenspiele durch die zerklüfteten Stellen im Fels. Es ist daher äußerst wichtig, diese Elemente nicht zu übersehen und mit der Helligkeit zu spielen, um ein realistisches Ergebnis zu erzielen.

Wie zeichnet man eine Stadtlandschaft?

Landschaften bestehen nicht nur aus Natur, und die Stadt ist ein hervorragendes Mittel, um in Ihrer Kunst voranzukommen. Es ist wichtig, sich vor Augen zu führen, dass eine Stadt auf tausend verschiedene Arten materialisiert werden kann, da das Lichtspiel zwischen Tag und Nacht aufgrund der allgegenwärtigen künstlichen Beleuchtung sehr unterschiedlich ist. Daher können die Schatten komplexer sein, da die Lichtquellen von vielen verschiedenen Orten stammen können, und es wird wichtig sein, diesen Aspekt nicht zu vernachlässigen. In ähnlicher Weise kann eine Stadt auf den ersten Blick erkennbar sein. Es kann eine Option sein, die Umrisse von Gebäuden zu zeichnen oder sich auf ein berühmtes Gebäude zu konzentrieren, damit die Betrachter Ihres Kunstwerks sich direkt in den Ort hineinversetzen können, den Sie abbilden möchten. Vervielfachen Sie die Blickwinkel, seien Sie kreativ, und Sie werden sehen, dass Stadtlandschaften selbst für die unersättlichsten Zeichner viel zu bieten haben.

Wie zeichnet man eine Meereslandschaft?

Viele Maler sind auf den Deichen am Meer zu sehen, aber das Zeichnen am Strand ist nicht das einfachste. Das Meer bietet nämlich nicht viele Erhebungen, und es ist schwierig, ein Werk zu zeichnen, das nicht flach und wenig überzeugend wirkt. Bei dieser Art von Zeichnung ist es sehr wichtig, die Übergänge zwischen dem Strand, dem Meer und dem Horizont klar abzugrenzen. Wenn Sie massive Elemente wie Boote, Deiche oder Felsen hervorheben, können Sie Ihrer Zeichnung leicht ein Relief verleihen. Am wichtigsten ist es jedoch, die Bewegung des Wassers wiederzugeben. Dazu müssen Sie Ihre Zeichnung einrahmen und eine erkennbare Welle in der Mitte platzieren. Zeichnen Sie dann einen großen Wellenbereich auf der gesamten Meeresoberfläche, zeichnen Sie die Konturen nach und spielen Sie mit Licht und Schatten, um den Eindruck von Bewegung zu vermitteln. Vergessen Sie nicht, Ihre Wasserfläche zu verwischen, um eine realistischere Textur ohne sichtbare Konturen zu erhalten, und setzen Sie dann erneut auf Schattierungen, um Ihre Zeichnung zu vollenden. Am besten üben Anfänger das Zeichnen von Wasser mit einem Foto, auf dem die Wellen fixiert sind, oder mit einer Grafiksoftware auf einem Grafiktablett, indem sie das Foto auf eine Ebene legen und versuchen, die Wellenbewegung zu reproduzieren, indem sie auf einer zweiten Ebene darüber zeichnen.

Welche Materialien benötige ich, um meine Landschaft zu zeichnen?

Traditionelle Werkzeuge.

Angehende Zeichner entdecken die Grundlagen des Zeichnens oft mit einem Graphitstift und einem Standardradiergummi. Wenn Sie eine Landschaftszeichnung anfertigen möchten, sind eine Reihe von Bleistiften, ein Skizzenbuch und ein Brotkrumenradiergummi ein guter Ausgangspunkt, um die verschiedenen Zeichentechniken zu erkunden. Wenn Sie sich wohlfühlen, können Sie sich sogar dem Zeichnen mit Kohle oder Pastell zuwenden, oder warum nicht mit Aquarell- oder Ölfarben malen, um eine neue Art des Zeichnens zu entdecken, da Zeichnen und Malen stark miteinander verbunden sind.

Das unentbehrliche Grafiktablett

Während die Zeichenpraxis instinktiv mit dem Zeichnen mit Bleistift verbunden ist, werden Grafiktabletts bei Kreativen aller Art immer häufiger eingesetzt. Nur kann das Erlernen des einfachen Zeichnens mit einem Grafiktablett für Anfänger wie auch für erfahrene Zeichner, die in diese neue Zeichenpraxis einsteigen wollen, schnell zur Qual werden. Denn zwischen den überteuerten und kaum transportablen Grafiktabletts mit Bildschirm und den Grafiktabletts ohne Bildschirm, die auf den ersten Blick wenig intuitiv sind, weil die Hand-Augen-Koordination zwischen dem Computerbildschirm und der Zeichenfläche des Geräts kompliziert zu erlernen ist, kann sich das Zeichnen von Landschaftszeichnungen, oft im Freien, für jeden, der diese digitalen Werkzeuge benutzt, schnell als kompliziert erweisen. Es gibt jedoch auch hybride Grafiktabletts wie den ISKN Repaper, mit dem der Benutzer direkt auf einem Blatt Papier zeichnen kann, das auf der Oberfläche des Grafiktabletts angebracht ist, und zwar mit einem herkömmlichen Bleistift, der mit einem Magnetring versehen ist, der alle Striche, die in Ihrer bevorzugten Grafiksoftware gemacht werden, originalgetreu wiedergibt. So müssen Sie nicht mehr das digitale Zeichnen mit all seinen Besonderheiten im Zusammenhang mit der oben erwähnten Hand-Augen-Koordination erlernen. Sie können mit einer traditionellen Technik alle Werkzeuge nutzen, die Grafikprogramme wie Photoshop oder Illustrator bieten, von der Verwendung einer Ebene bis hin zu den verschiedenen Pinseltypen, die das Programm anbietet. So entfällt für Sie der gesamte Kauf von Zeichenmaterial, das Sie benötigen, um Ihr Werk zu perfektionieren. Ein großer Vorteil ist, dass das Hybrid-Tablet mit seinem Akku und seinem internen Speicher völlig unabhängig im Innen- und Außenbereich eingesetzt werden kann. Übertragen Sie Ihre Skizzen zu Hause einfach direkt auf Ihren Computer und malen Sie sie aus oder nehmen Sie mit Ihrem digitalen Stylus Anpassungen an den Funktionen Ihrer Zeichensoftware vor, indem Sie das Tablet in den bildschirmlosen Modus schalten. Das Hybrid-Grafiktablett ist dann nicht mehr nur für digitale Illustrationen geeignet, sondern auch vielseitig einsetzbar.

Repaper
So einfach wie Papier und Stift, so leistungsfähig wie ein Grafiktablett
Entdecken

Schlussfolgerung

Egal, ob es sich um eine Stadt, einen Berg, das Meer oder einen anderen Ort handelt, das Zeichnen einer Landschaft erfordert eine gute Beobachtungsgabe und ein genaues Auge für die Effekte von Schatten und Texturen. Ob mit einem Stift oder einem Grafiktablett, geben Sie das Beste aus Ihrer Umgebung wieder, indem Sie den besten Rahmen wählen und die Perspektiven und Bewegungen dessen, was Sie vor Augen haben, so gut wie möglich beachten.

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und erhalten Sie einen Gutschein im Wert von 10€
Rabatt gültig ab einem Einkaufswert von 100€.