Die besten Videospiele für das Spielen auf Grafiktabletts

Das Spielen eines Videospiels mit einem Grafiktablett als Controller kann für viele Spieler als Ketzerei angesehen werden. In manchen Fällen und mit etwas Übung kann es jedoch ein echter Vorteil sein, um schneller und effizienter zu spielen und eine bequemere und intuitivere Spielposition einzunehmen. Aber welches Grafiktablett ist das richtige und für welche Spiele ist es geeignet? Wir zeigen Ihnen, welche Spiele sich am besten für ein Grafiktablett eignen.

Welche Arten von Videospielen kann man mit einem Grafiktablett spielen?

Rhythmische Videospiele

Wenn es eine Art von Videospielen gibt, die mit der Verwendung eines Grafiktabletts kompatibel sind, dann sind es Rhythmusspiele. Da das Prinzip in der Regel darin besteht, sich mit der Maus oder der Tastatur im Rhythmus zu bewegen und zu klicken, kann das Grafiktablett diese Werkzeuge problemlos ersetzen. Eines der bekanntesten Videospiele für die Verwendung mit einem Grafiktablett ist OSU, ein kostenloses Rhythmus-Videospiel für Windows und MacOS, das stark von einem Videospiel für den Nintendo DS inspiriert ist und bei dem es darum geht, im Rhythmus der Musik auf Scheiben zu klicken oder andere Aktionen auszuführen. Mit dem Grafiktablett hat der Spieler zwei Möglichkeiten. Er kann mit dem Stylus über das Tablett fliegen, um den Cursor zu bewegen, und entweder auf die Verknüpfungstaste des Stylus oder des Grafiktabletts klicken, um einen Rechtsklick auszuführen, oder mit dem digitalen Stift direkt auf die Zeichenfläche drücken. Das Grafiktablett macht das Videospiel viel interaktiver und bietet Ihnen schnellere Handlungsmöglichkeiten.

MMORPGs und Echtzeit-Strategiespiele

Einige MMORPGs (Massively Multiplayer Online Role-Playing Games) und Echtzeitstrategiespiele, die oft online gespielt werden, ermöglichen es dank ihrer isometrischen 3D-Darstellung, die Maus problemlos durch ein Grafiktablett zu ersetzen. Das Anklicken von Kartenelementen und das Ausführen von Aktionen werden schneller und präziser, vor allem, wenn Sie viele Bewegungen von einem Ende der Karte zum anderen ausführen müssen. Während Sie mit der Maus viele Bewegungen machen müssen, um den Cursor auf die andere Seite der Karte zu bringen, manchmal sogar nur, um Ihre Figur zu bewegen, können Sie mit dem Grafiktablett dank seiner absoluten Position die gleiche Aktion mit einer einzigen Bewegung und einem Klick auf die Taste des Eingabestifts oder auf einen Shortcut auf dem Gehäuse des Tabletts durchführen. So wird man zahlreiche Videospiel-Lizenzen finden, die sich an dieses Grafikgerät anpassen können, wie z. B. Command and Conquer, Starcraft, World of Warcraft, Wakfu,...

Point And Click Videospiele

Mit einem Grafiktablett können Retrogaming-Fans auch Videospiele genießen, die bereits vor vielen Jahren veröffentlicht wurden, und zwar in einem etwas veralteten, aber wieder in Mode gekommenen Stil: "Point And Click"-Spiele. Die Idee hinter diesen Spielen ist einfach. Man braucht keine Tastatur, sondern nur die Maus, um auf Elemente auf dem Bildschirm zu klicken, was eine Reihe von Aktionen auslöst, die einen im Spiel weiterbringen. Das Grafiktablett ist hier also genau richtig, denn mit ihm kann man viel schneller als mit der Maus über den Bildschirm navigieren und den Klick der Maus durch die Taste des Stylus oder des Grafiktabletts ersetzen. Baldur's Gate oder die Monkey Island-Reihe sind Videospiele, die das Beste aus dem Grafiktablett herausholen, um PC-Spiele zu spielen.

Hack'n Slash Videospiele

Wenn wir über ein Videospiel sprechen müssten, das sich besonders gut für die Verwendung eines Grafiktabletts eignet, könnten wir die Diablo-Reihe nennen. Diese Hack'n Slash-Spiele, bei denen die Charaktere in der dritten Person auf einer isometrischen 3D-Karte wie in einem klassischen MMORPG gesteuert werden, sind mit einem Grafiktablett sehr gut zu spielen, da man sich in Rekordzeit von einem Ende der Map zum anderen klicken kann. Da es in diesem Videospiel darum geht, sich in der virtuellen Welt zu bewegen und die zahlreichen Gegner, die sich Ihnen im Laufe des Abenteuers in den Weg stellen, hektisch anzuklicken, bietet die Möglichkeit, schnell auf die berührungsempfindliche Oberfläche des Tablets oder auf eine der Tastenkombinationen auf dem Tablet oder dem Stylus zu drücken, eine sehr effiziente Möglichkeit, Ihren Charakter zu steuern.

Die Videospiele FPS: First Person Shooter

Die Frage, ob ein Grafiktablett als Controller für einen FPS verwendet werden kann, wird heute stark diskutiert. Diese PC-Spiele sind von Natur aus dafür gemacht, mit Tastatur und Maus bedient zu werden. Die Bewegungen sind auf die relative Position der Maus zum Computerbildschirm abgestimmt, und es kann kompliziert sein, seine Gewohnheiten zu ändern. Aber es gab bereits Präzedenzfälle bei Videospielkonsolen, die mit den Jahren immer mehr FPS anboten, die mit klassischen Controllern gespielt werden konnten. Einige Spiele haben sich sogar darauf spezialisiert und werden überwiegend für Konsolen verkauft. Inzwischen gibt es sogar einige (noch seltene) Personen, die einen USB-Controller verwenden, um sich am PC wohler zu fühlen. Auch wenn die Verwendung von Grafiktabletts bislang noch nicht sehr verbreitet ist, gibt es doch erste Anzeichen dafür, dass einige Spieler mit diesem Werkzeug gute Ergebnisse erzielen, z. B. bei Spielen wie Counter Strike, Halo, Call of Duty oder Apex Legends. Die Zukunft wird es zeigen, aber mit der Demokratisierung von Grafiktabletts könnte eine Generation von Spielern zeigen, welche Präzision und Bewegungsgeschwindigkeit man durch das Training mit einem Gerät wie diesem beim Spielen von FPS erreichen kann.

Andere Videospiele

Es gibt noch einen großen Katalog an Videospielen, bei denen das Grafiktablett ebenfalls sinnvoll eingesetzt werden kann. Dazu gehören Denk- und Puzzlespiele wie World of Goo, Management- und Simulationsspiele wie SimCity oder Farming Simulator und natürlich Online-Zeichenspiele, die das Konzept von Pictionnary aufgreifen und bei denen das Grafiktablett der ideale Verbündete ist, um zu gewinnen. Warum nicht auch Konsolenspiele über Emulatoren, wobei die virtuelle Konsole es Ihnen ermöglicht, auf Ihrem Grafikgerät Tasten mit Shortcuts zu belegen.

Welche Hardware sollte man zum Spielen von Videospielen wählen?

Grafiktablett mit oder ohne Bildschirm?

Um das richtige Grafiktablett zu finden, mit dem man Spiele auf einem Gaming-PC spielen kann, egal ob mit oder ohne Bildschirm, sollte man sich zunächst die Eigenschaften und Optionen des Tablets ansehen. Ein Einsteigertablett ist in jedem Fall keine gute Wahl, da diese oft nur über wenige Tastenkombinationen verfügen und aufgrund des niedrigen Prozessors eine Latenz bei der Übertragung des Signals, das Ihr Stylus sendet, aufweisen. Man darf nicht vergessen, dass das Spielen von Videospielen eine schnelle Reaktion auf dem Bildschirm erfordert, wenn Sie eine Aktion ausführen, indem Sie auf eine Taste klicken. Dies ist auch der Grund, warum Sie, wenn Ihr Grafiktablett eine Bluetooth-Verbindung nutzt, die neuesten Versionen mit mindestens Bluetooth 4.0 wählen sollten, wie es zum Beispiel der Repaper von ISKN bietet. Der Weg über die USB-Anschlüsse mit einer Kabelverbindung ist jedoch immer noch die beste Wahl, um Verbindungsprobleme zu vermeiden. Die Anzahl der Tasten bestimmt die Aktionen, die Sie während des Spiels schnell ausführen können, was das Gameplay beim Spielen mit dem Tablet verbessert. Wenn Sie sich für ein Grafiktablett mit oder ohne Full-HD-Touchscreen entscheiden, haben Sie zwar die Möglichkeit, Ihren Computerbildschirm auf Ihrem Tablet zu reproduzieren, aber die Kosten machen es nicht zu einer lohnenswerten Investition, wenn Sie sich ein Grafiktablett zum Spielen Ihrer Lieblings-Videospiele zulegen möchten. Und wer schaut schon wirklich auf seine Maus oder seinen Joystick, wenn er gerade ein Spiel spielt? Dies zeigt, dass man mit einem Tablet, das wie der Repaper einen Modus ohne Bildschirm bietet, effektiv spielen kann, wenn man ein wenig Übung hat.

Repaper
So einfach wie Papier und Stift, so leistungsfähig wie ein Grafiktablett
Entdecken

Und der Stylus?

Beim Stylus gibt es nicht viel zu beachten. Sie sollten jedoch darauf achten, dass der Touchpen eine dünne Spitze hat, damit Sie beim Spielen möglichst präzise agieren können, und dass er eine oder besser zwei Tasten am Rand hat, damit Sie z. B. einen Rechts- und einen Linksklick ausführen können. Ihr Stylus dient als Maus und bietet genau die gleichen Optionen wie die Maus, wobei Sie sich schneller bewegen können. Denken Sie schließlich daran, dass die Verbindung mit dem Tablet reibungslos funktionieren muss, um Latenzen zu vermeiden, die vor allem bei Online-Videospielen schädlich sein können.

Das Grafiktablett, ein klarer Vorteil beim Spielen bestimmter Arten von Videospielen

Wenn wir an Videospiele denken, kommen uns verschiedene Arten von Medien in den Sinn. Heutzutage sind Heimkonsolen wie die Sony Playstation, die Microsoft Xbox One oder die Nintendo Switch (eine Mischung aus Handheld und Heimkonsole) die am häufigsten genutzten Konsolen für Gelegenheitsspieler und regelmäßige Spieler. Die leidenschaftlicheren Spieler werden sich ihrerseits für die Nutzung eines Gamer-PCs entscheiden. Nomaden schließlich schätzen häufig tragbare Konsolen wie den Nintendo 3DS oder sogar ihr Mobiltelefon. Die Spielgewohnheiten haben sich also an diese verschiedenen Medien angepasst, und Gamer spielen besonders gerne mit einem Joystick, einer Tastatur und einer Maus oder sogar direkt auf dem Bildschirm ihres Smartphones. Nahezu alle Videospiele werden von den Entwicklern so konzipiert, dass sie mit diesen Geräten gespielt werden können. Während es auf tragbaren Spielkonsolen oder Heimkonsolen nach wie vor unmöglich ist, darüber hinwegzusehen, ist die Verwendung eines Grafiktabletts zum Spielen am Computer nicht unbedingt sinnlos. Dank seines absoluten Modus und mit einer natürlicheren Handgelenkposition bei der Benutzung kann es leicht die Maus und die Tastatur des Computers oder das Touchpad für diejenigen, die Laptops für bestimmte Arten von Spielen benutzen, ersetzen. Die schnellen und präzisen Bewegungen - vorausgesetzt, dass man sich an die neue Handhabung gewöhnt - sowie die auf dem Tablet oder dem Touchpen platzierten Tastenkombinationen sorgen für ein interaktiveres und völlig anderes Spielerlebnis als sonst. Während einige Arten von Spielen, wie z. B. Virtual-Reality-Spiele oder Spiele, die spezielles Zubehör wie einen Joystick oder ein Lenkrad erfordern, für die Verwendung eines Grafiktabletts nicht geeignet sind, hat der Esport gezeigt, dass es heute möglich ist, eine Vielzahl von Videospielen mit einem Grafiktablett kompatibel zu machen. Die meisten Spieler verwenden zwar immer noch herkömmliche Werkzeuge, aber auch immer mehr Videospielprofis nutzen Grafiktabletts, um ihre Leistung zu verbessern. Man sollte jedoch bedenken, dass es einer Änderung der Gewohnheiten, einer guten Konfiguration des Geräts und einer gewissen Übung bedarf, bevor man sein Grafiktablett beherrscht und seine Lieblings-Videospiele auf einem Computerbildschirm spielen kann.

Schlussfolgerung

Wir haben also gesehen, dass sich viele Videospiele für die Verwendung mit einem Grafiktablett eignen. Auch wenn die Entwickler nicht unbedingt daran denken, das Spielgeschehen um dieses Werkzeug herum zu organisieren, kann die Abkehr von seiner ursprünglichen Verwendung, dem Zeichnen, ein ganz anderes Spielgefühl vermitteln, Sie bei bestimmten Lizenzen effizienter machen und Ihnen das Gefühl geben, auf einer ganz neuen Videospielkonsole zu spielen. Warum nicht alle Videospiele aus Ihrer Kindheit mit einem Emulator hervorholen und Spiele wie Super Mario oder Pokémon direkt mit einem Grafiktablett ausprobieren? Dann heißt es nur noch: Spielen!

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und erhalten Sie einen Gutschein im Wert von 10€
Gültig für den Kauf eines neuen Repaper Faber-Castell Edition oder Repaper xLite.