Wie verwendet man ein Grafiktablett für die Videobearbeitung?

Es ist ein Irrglaube, dass ein Grafiktablett nur für die Erstellung digitaler Zeichnungen in Photoshop nützlich ist. Der Gebrauch kann vielseitiger sein, als Sie vielleicht denken, insbesondere in der Videobranche. Mit einem geeigneten Grafiktablett können Sie Ihre Videoproduktion intuitiver und effizienter gestalten als nur mit Maus und Tastatur. Doch welche Vorteile bietet das Grafiktablett für die Verwendung mit Video-Software, und wie funktioniert es? Wir werden versuchen, diese Fragen zu beantworten.

Wie funktioniert die Videobearbeitung?

Wenn Sie ein Video erstellen möchten, ist die Bearbeitungsphase mit einer Videobearbeitungssoftware ein obligatorischer Schritt für Kreative, die die verschiedenen gefilmten oder aufgenommenen Sequenzen bearbeiten und formatieren möchten. Die Videobearbeitung ermöglicht es, Audio- und Videospuren herauszuschneiden, Übergänge zu gestalten oder Ton- und Spezialeffekte direkt zu den Originalaufnahmen hinzuzufügen. Dazu muss der Video-Editor eines der vielen speziellen Filmbearbeitungsprogramme verwenden, die auf Laptops oder Desktop-Computern unter Windows oder Mac OS verfügbar sind. Diese Programme werden immer zugänglicher und bieten oft eine Zeitleiste, eine grafische Darstellung Ihrer Bearbeitung im Laufe der Zeit, die es Ihnen ermöglicht, alle zu bearbeitenden und zu ändernden Elemente darin zu platzieren und so eine globale Sicht auf Ihre Arbeit zu erhalten, was sie intuitiver macht. Auch ein Vorschaufenster ist in der Regel vorhanden, und wenn das Ergebnis zufriedenstellend ist, ist es möglich, das Werk in verschiedene Videoformate zu exportieren, bei bestimmten Programmen sogar direkt zu YouTube oder sozialen Netzwerken. Das Erstellen von Videos wird zum Kinderspiel, vorausgesetzt, sowohl Profis als auch passionierte Amateure verfügen über die passende Software und Arbeitsmittel.

Von Maus und Tastatur zum Grafiktablett

Um einen Film mit einer Videobearbeitungssoftware zu bearbeiten, verwenden Anfänger hauptsächlich die Maus, um ihre verschiedenen Audio- und Videosequenzen auszuwählen und per "Drag and Drop" in die Zeitleiste zu ziehen oder die verschiedenen Optionen des Computerprogramms auszuwählen. Die Tastatur hingegen ermöglicht die Verwendung von Tastenkombinationen, was die Arbeitszeit erheblich verkürzt. Kreativprofis haben jedoch schnell erkannt, dass diese grundlegenden Geräte für den Filmschnitt nicht die funktionellsten sind. Obwohl Maus und Tastatur nach wie vor die beliebtesten Werkzeuge sind, hat ein Bearbeitungswerkzeug wie das Grafiktablett viele Vorteile und wird zunehmend für die softwarebasierte Videobearbeitung eingesetzt. Kritiker mögen sagen, dass seine Hauptfunktion nach wie vor das digitale Zeichnen und nicht die Videobearbeitung ist, aber es ist heute leicht, ihn von seinem Hauptzweck abzulenken und ihn an die Handhabung der Zeitleiste und die Möglichkeiten der verschiedenen Software anzupassen. Außerdem haben sich die Programmierer der letzteren nicht geirrt, indem sie immer mehr quasi automatische Kompatibilität mit vielen Modellen von Grafiktabletts vorschlagen. Wir werden weiter unten sehen, aber zwischen besserem Benutzungskomfort, höherer Arbeitsgeschwindigkeit und größerer Präzision ist das Grafiktablett voll von Vorteilen, die seine Verwendung fördern können.

Welches Grafiktablett ist für die Videobearbeitung am besten geeignet?

Die Wahl eines Grafiktabletts unter den vielen verfügbaren Modellen kann eine echte Herausforderung sein. Es ist jedoch wichtig zu bedenken, dass ein Gerät für die Videobearbeitung im Gegensatz zu einem Grafiktablett zum Zeichnen keine großen Investitionen erfordert. Idealerweise sollten Sie sich für ein Tablet mit einem bildschirmlosen Modus entscheiden, bei dem die aktive Oberfläche eine Darstellung Ihres Computerbildschirms ist. Im Gegensatz zu einigen Zeichentabletts für Desktop-Computer sollte Ihr Tablet eine vernünftige Größe haben, um die Bewegungen zu begrenzen. Sie sollten jedoch nicht die Präzision vergessen und den Fehler machen, in ein Einsteigertablett zu investieren, dessen Parallaxe katastrophal sein wird. Das Ziel ist es, schnell zu arbeiten, und wenn Sie nicht aufpassen, könnten Sie mit einem Arbeitsgerät enden, das beim Drücken auf den Touchbereich neben Ihrem Computerbildschirm klickt. Außerdem erfordert die Videobearbeitung immer häufiger, dass Sie Masken oder visuelle Effekte direkt auf Ihr Filmmaterial zeichnen. Einige Hybridtabletts, wie das ISKN Repaper, bieten einen bildschirmlosen Modus mit einem Stylus für die Bearbeitung und einen Papiermodus mit Ihrem Lieblingsstift und einem Blatt Papier auf der aktiven Oberfläche des Tablets, um Masken und grafische Ergänzungen zu Ihrem Video zu zeichnen. Darüber hinaus ist diese Art von Grafiktablett sehr vielseitig und kann auch in anderen Situationen eingesetzt werden. Warum also nicht mit dem digitalen Zeichnen auf spielerische Weise, wie auf einem Zeichenblock, beginnen.

Repaper
So einfach wie Papier und Stift, so leistungsfähig wie ein Grafiktablett
Entdecken

Die Vorteile des Grafiktabletts für die Videobearbeitung

Der absolute Bildschirm-Modus

Dieser Ausdruck beschreibt den ganzen Sinn des Grafiktabletts und führt zu den nachfolgend dargestellten Vorteilen. Der absolute Modus ist, im Gegensatz zum relativen Modus der Maus, die Entsprechung der Arbeitsfläche Ihres Tablets mit dem Bildschirm Ihres Computers. Einfach ausgedrückt: Wenn Sie auf die rechte obere Ecke Ihres Grafiktabletts drücken, führt es die Aktion des Klickens auf die rechte obere Ecke Ihres Computerbildschirms aus, und zwar genau an der gleichen Stelle wie auf der Druckfläche Ihres Geräts. Diese Eigenschaft von Grafiktabletts bedeutet, dass Sie Ihre Maus nicht mehr so oft über den Bildschirm bewegen müssen, um von einem Ende zum anderen zu gelangen, und dass Sie effizienter arbeiten können. Die Auswahl eines Werkzeugs, das Ziehen und Ablegen einer Videosequenz auf der Zeitachse, das Ausschneiden eines Teils eines Audiobands usw. Alles kann mit einer einzigen Geste mit dem Grafiktablett erledigt werden.

Schnelles Arbeiten

Die oben beschriebene absolute Arbeitsweise bringt es mit sich, dass die Bewegungsökonomie und die Leichtigkeit, mit der Handlungen ausgeführt werden können, die Arbeit de facto beschleunigen. Mit dem Grafiktablett können die Redakteure ihre Arbeitszeit optimieren und, wenn sie es einmal beherrschen, viel schneller arbeiten als mit Maus und Computer. Darüber hinaus ist es insbesondere für grafische Ergänzungen oder Spezialeffekte, die manchmal Zeichnungen erfordern, nicht notwendig, eine andere Software zu verwenden, da dies direkt in der besten Bearbeitungssoftware, die diese Optionen bietet, erfolgen kann. Die Tatsache, dass Sie nicht mehr zwischen mehreren Programmen navigieren müssen, spart viel Zeit.

Der Stylus für höchste Präzision

Mit der Maus können Sie zwar präzise klicken, aber sobald Sie sie bewegen, ist die Bewegung nicht mehr so natürlich und viel weniger präzise. Mit dem Eingabestift ist dies kein Problem mehr. Die Hand ist von Natur aus an den Umgang mit einem Stift gewöhnt, und die Präzision der Bewegung ermöglicht es, Aktionen auf klare Weise auszuführen. Das Hinzufügen von Grafiken oder das Zeichnen von Masken auf dem Video kann auf diese Weise sehr präzise und mit sicheren Bewegungen dank der Verwendung des Stylus durchgeführt werden.

Die Shortcuts

Bei der Bearbeitung von bewegten Bildern werden viele Aktionen wiederholt durchgeführt. Diese Aktionen können zwar Tastenkombinationen zugewiesen werden, aber das Grafiktablett hat, wie auch der Stylus, viele Tasten, mit denen Sie Ihre Lieblingswerkzeuge mit einem einzigen Klick zur Hand haben. Sie müssen sich nicht mit zahlreichen STRG+Buchstaben auf Ihrer Tastatur herumschlagen, sondern haben die Tasten direkt zur Hand und können sie in den Softwareeinstellungen nach Ihren Wünschen zuweisen. Das spart wiederum viel Zeit und Komfort bei langen Arbeitssitzungen.

Der Komfort

Ein letzter Vorteil von Grafiktabletts für die Videobearbeitung ist der Bedienkomfort. Das so genannte Karpaltunnelsyndrom führt bei vielen Menschen, die Maus und Tastatur zum Vergnügen oder als Teil ihrer Arbeit missbrauchen, zu Schmerzen im oberen Teil der Hand, des Handgelenks und des Unterarms. Mit einem Grafiktablett können Sie dies vermeiden. Das Halten eines Stifts ist vollständig an die natürliche Körperhaltung angepasst und vermeidet wiederholte Verrenkungen, die chronische Schmerzen verursachen. Das ist ein echtes Plus für jeden, der Zeit in die Videobearbeitung investieren möchte, ganz zu schweigen von Profis.

Welche Bearbeitungssoftware ist mit meinem Grafiktablett kompatibel?

Wir haben gesehen, dass das Grafiktablett viele Vorteile für alle bietet, die Bearbeitungen in professioneller Qualität vornehmen möchten. Die Wahl eines Tablets ist eine Sache, aber Sie brauchen auch Software, die mit Ihrem Bearbeitungsgerät kompatibel ist. Um sicherzugehen, dass Sie nichts falsch machen, können Sie auf eines der vielen Softwarepakete zurückgreifen, die sich in der Praxis bewährt haben. Video-Editoren, die mit einem Apple Macbook Pro oder Macbook Air arbeiten, können sich für eines der Apple-Editing-Softwarepakete entscheiden, die mittlerweile als Referenz für Programme zur Bearbeitung von Videos in Full-HD gelten. Final Cut Pro X für Profis oder die kostenlose Software iMovie für Amateure gehören zu den besten Videobearbeitungsprogrammen, die derzeit erhältlich sind. Die Ergonomie eines Macs erlaubt es Ihnen außerdem, Ihr Grafiktablett direkt und problemlos anzuschließen, indem Sie es einfach mit einem USB-Kabel einstecken. Sie müssen lediglich die Systemeinstellungen und dann die Softwareeinstellungen überprüfen, um die Kompatibilität mit den von Ihnen bevorzugten Optionen sicherzustellen. Wer lieber mit Windows arbeitet oder die Arbeit mit Apple-Software nicht mag, kann mit der Adobe-Suite und Adobe Premiere Pro problemlos direkt mit einem Grafiktablett an seinen Videos arbeiten. Die Möglichkeiten, die diese Software bietet, sind zahlreich, und es ist einfach, Ihr Grafiktablett so zu programmieren, dass Sie es intuitiv nutzen können.

Natürlich funktioniert auch andere hervorragende Software wie Sony Vegas Pro oder Magix Video Deluxe mit den meisten auf dem Markt erhältlichen Grafiktabletts, sofern sie vom Betriebssystem des verwendeten Laptops oder Desktops unterstützt werden. Bei einfacheren Freeware-Programmen wie VirtualDub, AVS Video Editor oder Windows Movie Maker ist die Verwendung eines Grafiktabletts zwar mit der Installation von Plugins möglich, aber nicht unbedingt von großem Nutzen, da diese Programme eher für Gelegenheitseinsteiger gedacht sind und nur wenige Optionen bieten, die für die Verwendung mit Tastatur und Maus konzipiert sind. In jedem Fall sollte die Wahl der Software für die Bearbeitung Ihrer Videodateien von Ihren Vorlieben, Ihrer Nutzung, der Leistung Ihres Computers, Ihres Prozessors und Ihrer Grafikkarte abhängig gemacht werden, und bei kostenpflichtiger Software können Sie mit einer Testversion prüfen, ob die Software für Ihre Nutzung geeignet ist und ob das Tablet wirklich dafür in Frage kommt.

Ist ein Grafiktablett tatsächlich eine so gute Idee?

Wie wir gesehen haben, sind Maus und Tastatur bei Anfängern zwar immer noch weit verbreitet, aber das Grafiktablett entwickelt sich zu einer echten Bereicherung in diesem Sektor. Dieser Gerätetyp ist heute mit fast allen Schnittprogrammen kompatibel und wird zunehmend für die Bearbeitung von Videos verwendet, vom Import bis zum Export, einschließlich der Erstellung von Effekten, dem Schneiden und Bearbeiten der verschiedenen Videoclips und der dazugehörigen Audiospur. Der Nutzer muss sich nur noch für sein ideales Tablet entscheiden, wobei die Wahl zwischen einem Tablet ohne eigenen Bildschirm und einem Hybrid-Tablet wie dem Repaper liegt, das vielseitiger ist und andere Möglichkeiten bietet. In jedem Fall spart das Grafiktablett Zeit und bietet einen nicht zu vernachlässigenden Arbeitskomfort, der alle regelmäßigen Nutzer von Videobearbeitungssoftware zufriedenstellen wird.

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und erhalten Sie einen Gutschein im Wert von 10€
Rabatt gültig ab einem Einkaufswert von 100€.